Profil anzeigen

Tiere verschenken? Warum die Patenschaft eine gute Alternative ist

24 – der LN-Adventsletter24 – der LN-Adventsletter

Liebe Leserin, lieber Leser,
Hund, Katze, Hamster oder sogar das Pony für den Garten - wer Kinder hat, kennt sicher den Wunsch nach einem Haustier. Auch zu Weihnachten stehen tierische Gefährten auf dem ein oder anderen Wunschzettel. Doch Tierheime und Tierschutzverbände raten von solchen Geschenken dringend ab. Zu groß ist die Gefahr, dass die Freude über den neuen Mitbewohner schnell verfliegt und das Tier wieder abgegeben werden muss.
Eine gute Alternative sind Tierpatenschaften. Wussten Sie, dass Sie sogar einen Jaguar unterstützen können? Wie das geht, erklären wir Ihnen heute im Newsletter. Gutes tun ist auch das Stichwort für unsere kreativen Ideen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nachhaltigen Geschenk aus fairem Handel bei Ihren Liebsten punkten können.
Liebe Grüße aus der Redaktion
Jasmin Off
jasmin.off@ln-luebeck.de
Kreativ durch den Advent

Plätzchen backen: Leckere Keksrezepte mit Schokolade und Nougat
Faire Weihnachten: Diese nachhaltigen Geschenkideen machen nicht nur Ihre Liebsten glücklich
Grünkohl-Rezepte: Mit Bregenwurst und Kassler oder vegetarisch
Gut unterhalten durch den Advent

Wenn Meryl singt: Das Musical „The Prom“
Gut informiert durch den Advent

Vermittlungsstopp: Darum geben Tierheime vor dem Fest keine Tiere mehr heraus
Alternative zum Verschenken: Eine Tierpatenschaft als Geschenkidee
Mitmachen und gewinnen: Mit dem LN-Adventskalender!

Der große LN-Adventskalender 2020
+++ Über den Advent hinaus gut informiert bleiben? Abonnieren Sie unsere lokalen Newsletter für Lübeck, Ostholstein, Stormarn, Segeberg oder Lauenburg und verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr aus Ihrer Region! +++
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.